Karten

Estland Landkarte und Satellitenbild



Estland angrenzende Länder:

Lettland, Russland

Regionale Karten:

Karte von Europa, Weltkarte

Wo ist Estland?


Estland Satellitenbild



Informationen zu Estland:

Estland liegt in Osteuropa. Estland wird von der Ostsee, dem Finnischen Meerbusen, Gilf von Riga, Russland im Osten und Lettland im Süden begrenzt.

Durchsuche Estland mit Google Earth:

Google Earth ist ein kostenloses Programm von Google, mit dem Sie Satellitenbilder erkunden können, die die Städte und Landschaften Estlands und ganz Europas in fantastischen Details zeigen. Es funktioniert auf Ihrem Desktop-Computer, Tablet oder Mobiltelefon. Die Bilder in vielen Bereichen sind so detailliert, dass Sie Häuser, Fahrzeuge und sogar Menschen auf einer Stadtstraße sehen können. Google Earth ist kostenlos und benutzerfreundlich.

Estland auf einer Weltkarte:

Estland ist eines von fast 200 Ländern, die auf unserer Blue Ocean Laminated Map of the World abgebildet sind. Diese Karte zeigt eine Kombination aus politischen und physischen Merkmalen. Es umfasst Ländergrenzen, Großstädte, große Berge mit schattigem Relief, Meerestiefe mit blauem Farbverlauf sowie viele andere Merkmale. Dies ist eine großartige Karte für Schüler, Schulen, Büros und überall dort, wo eine schöne Weltkarte für Bildung, Präsentation oder Dekoration benötigt wird.

Estland auf einer großen Europakarte:

Wenn Sie sich für Estland und die Geografie Europas interessieren, ist unsere große laminierte Europakarte genau das Richtige für Sie. Es ist eine große politische Landkarte Europas, die auch viele der physischen Merkmale des Kontinents in Farbe oder schattiertem Relief zeigt. Auf der Karte werden die wichtigsten Seen, Flüsse, Städte, Straßen, Landgrenzen, Küsten und die umliegenden Inseln angezeigt.

Estland Städte:

Ahtme, Ambia, Elva, Emmaste, Haapsalu, Iisaku, Ikla, Jarve, Jogeva, Juuru, Kaina, Kella, Kihelkonna, Kirbia, Kohtla-Jarve, Koosa, Kopu, Kose, Kulli, Kuressaare, Meleski, Moniste, Mustla, Mustvee, Nomme, Nuia, Orlssaare, Pärnu, Poltsamaa, Polva, Puhja, Rakvere, Rooslepa, Salme, Tallinn (Reval), Tartu, Torva, Turba, Turi, Valga, Viljandi, Virtsu, Vohma und Voru.

Estland Standorte:

Ostsee, Finnischer Meerbusen, Rigaer Meerbusen, Halliste-See, Hara Laht, Irbe-Straße, Kolga Laht, Peipus-See (Chudskoye Ozero), Muhu Vain, Narva Laht, Parnu Laht, Pskovskoye Ozero, Soela Vain, Suur Vain und Vorts Jarv .

Estland natürliche Ressourcen:

Die Mineralressourcen für Estland umfassen Phosphorit, Dolomit, Kalkstein, Sand und Ton, und die Brennstoffressourcen umfassen Ölschiefer und Torf. Andere Ressourcen für das Land sind Meeresschlamm und Ackerland.

Estland Naturgefahren:

Das Land Estland ist anfällig für gelegentliche Überschwemmungen, die im Frühjahr auftreten können.

Umweltthemen in Estland:

Das Land Estland hat Umweltprobleme in Bezug auf Luft und Wasser. Die Luft im Nordosten ist mit Schwefeldioxid aus Ölschieferkraftwerken belastet. Die Menge der in die Luft emittierten Schadstoffe ist jedoch stetig gesunken, da die Emissionen im Jahr 2000 um 80% niedriger waren als 1980. Das estnische Küstenmeerwasser ist an bestimmten Stellen verschmutzt. Darüber hinaus hat das Land mehr als 1.400 natürliche und künstliche Seen, von denen die kleineren (in landwirtschaftlichen Gebieten) überwacht werden müssen. Im Zusammenhang mit der Inbetriebnahme neuer Wasseraufbereitungsanlagen ist die Belastung des Abwassers jedoch gesunken. Die Menge an ungereinigtem Abwasser, die im Jahr 2000 in Gewässer eingeleitet wurde, betrug ein Zwanzigstel des Niveaus von 1980.