Mineralien

Rhodochrosit



Ein rosafarbenes Mangancarbonat-Mineral, das als Erz, Edelstein und Kristall verwendet wird.


Rhodochrosit: Rhodochrosit-Cabochons, die die für dieses Mineral charakteristischen rosa Streifenfarben darstellen. Das Exemplar oben rechts ist eine Scheibe aus einem Stalaktiten. Alle Steine ​​werden aus in Argentinien abgebautem Material geschnitten.

Was ist Rhodochrosit?

Rhodochrosit ist ein Mangancarbonat-Mineral, dessen Farbe von hellrosa bis hellrot reicht. Es ist in einer kleinen Anzahl von Orten weltweit zu finden, an denen normalerweise andere Manganmineralien vorhanden sind. Rhodochrosit wird manchmal als Manganerz verwendet, kommt aber nur selten in wirtschaftlichen Mengen vor. Proben mit einer wunderbaren rosa Farbe werden verwendet, um höchst wünschenswerte Edelsteine ​​herzustellen. Rhodochrosit ist selten als gut ausgebildete Kristalle zu finden, daher können Kristalle als Mineralproben äußerst wertvoll sein.

Physikalische Eigenschaften von Rhodochrosit

Chemische EinstufungKarbonat
FarbePink, Rot, Gelb, Grau, Braun
StreifenWeiß
LüsterPerlmutt bis glasig
DurchsichtigkeitTransparent bis durchscheinend
SpaltungPerfekt, rhomboedrisch, in drei Richtungen
Mohs-Härte3,5 bis 4
Spezifisches Gewicht3,5 bis 3,7
DiagnoseeigenschaftenRosa Farbe, Spaltung, Härte, Aufschäumen in kalter verdünnter Salzsäure
Chemische Zusammensetzung(Mn, Fe, Mg, Ca) CO3
KristallsystemSechseckig
VerwendetErz aus Mangan, Edelstein, Zierstein

Physikalische und chemische Eigenschaften

Rhodochrosit hat eine variable chemische Zusammensetzung. Es ist ein Mangancarbonat, aber das Mangan wird häufig durch Eisen, Magnesium und / oder Calcium ersetzt, wie in dieser Formel gezeigt: (Mn, Fe, Mg, Ca) CO3. Diese Substitutionen anderer Elemente für Mangan verändern die Zusammensetzung und das spezifische Gewicht, die Härte und die Farbe des Minerals. Die hellrosa Farbe kann als Reaktion auf diese chemische Variabilität grau, gelblich oder bräunlich werden. Zwischen Rhodochrosit und Siderit (FeCO3).

Rhodochrosit ist im Allgemeinen leicht zu identifizieren und wird selten mit anderen Mineralien verwechselt. Die rosa Farbe, die perfekte Spaltung in drei Richtungen, die geringe Härte und das schwache Aufschäumen mit kalter verdünnter Salzsäure sind bei anderen Mineralien selten. Die häufigste Verwechslung besteht zwischen den Namen "Rhodochrosit" und "Rhodonit" - beide sind rosa, manganreiche Mineralien mit sehr ähnlichen Namen, an die sich die Menschen nur schwer erinnern können.

Colorado Rhodochrosit: Rhodochrosit ist das offizielle Staatsmineral von Colorado. Manchmal sind schöne transparente Exemplare zu finden, die zum Schneiden von facettierten Steinen geeignet sind. Dieses facettierte Kissen wurde aus Material geschnitten, das aus der berühmten Sweet Home Mine in der Nähe von Alma, Colorado, stammt. Es hat eine schöne orangerote Farbe, misst 6,7 x 6,2 Millimeter und wiegt 1,52 Karat. Foto von Bradley Payne, TheGemTrader.com.

Am besten lernen Sie Mineralien kennen, indem Sie eine Sammlung kleiner Proben verwenden, die Sie handhaben, untersuchen und ihre Eigenschaften beobachten können. Preiswerte Mineraliensammlungen sind im Store erhältlich.

Geologisches Vorkommen

Die Bildung von Rhodochrosit tritt normalerweise in Brüchen und Hohlräumen von metamorphem Gestein und Sedimentgestein auf. Es wird oft mit Silbervorkommen in Verbindung gebracht und einige Silberminen produzieren Rhodochrosit als Nebenprodukt. Einige der häufigsten Arten des Auftretens und ihre lapidare Verwendung werden nachstehend beschrieben.

In metamorphen Gesteinen wird Rhodochrosit als Ader- und Bruchmineral gefunden, wo es aus aufsteigenden hydrothermalen Lösungen ausfällt. Wiederholte Kristallisationsphasen lassen es schichtweise an den Frakturwänden aufbauen. Jede Schicht kann ein einzigartiges Niederschlagsereignis sein und Material mit einer leicht unterschiedlichen rosa Farbe erzeugen. Dies gibt dem Material Charakter für den Lapidargebrauch. Bergleute entfernen normalerweise das Rhodochrosit aus dem Mauergestein dieser Adern und schneiden es mit einer Diamantsäge in dünne Platten. Aus den Platten können dann Cabochons, kleine Kisten oder andere Lapidarprojekte hergestellt werden.

Einige Rhodochrositformen bilden sich in Hohlräumen in sedimentären und metamorphen Gesteinen, wenn absteigende Lösungen einen Vorrat an gelösten Stoffen liefern. In diesen Ablagerungen sammelt sich das Rhodochrosit schichtweise an den Wänden des Hohlraums an und kann auf Dach und Boden des Hohlraums Stalaktiten und Stalagmiten bilden - genau wie Speläotheme in einer Höhle. Diese Formationen werden oft entfernt und plattiert, um Material mit konzentrischen rosa Streifen zu erzeugen. Einige der besten Beispiele für diese Form von Rhodochrosit finden sich in den Lagerstätten Capillitas und Catamarca in Argentinien.

Rhodochrosit ist äußerst selten als gut ausgebildete Kristalle. Einer der wenigen Orte auf der Welt, an denen sie gefunden werden, ist die Sweet Home Mine in der Nähe von Alma, Colorado. Ursprünglich als Silbermine im Jahr 1873 eröffnet, wurde das Rhodochrosit zu dieser Zeit nicht berücksichtigt. Dann, als die Popularität des Mineraliensammelns zunahm, wurden die gut geformten Kristalle, die in der Sweet Home Mine gefunden wurden, um ein Vielfaches wertvoller als das lapidare Material. Ausgezeichnete, kleine handgroße Exemplare werden derzeit für fünfstellige Zahlen verkauft. Gebrochene oder beschädigte Kristalle werden manchmal als Facettierung verwendet.

Rhodochrosit für die Verwendung in Lapidar- und Mineralienproben ist weltweit nur an wenigen Orten zu finden. Dazu gehören Argentinien, Südafrika, Peru, Montana, Colorado, Russland, Rumänien, Gabun, Mexiko und Japan.

Hervorragende Rhodochrosit-Kristalle: Kristalle aus transparentem rotem Rhodochrosit auf Tetrahedrit mit einigen klaren Quarzkristallen. Dieses Exemplar ist ca. 5 x 4 x 2 Zentimeter groß und wurde aus der Sweet Home Mine entnommen. Kristalle, die so transparent und von so wundervoller Farbe sind, würden wunderschöne facettierte Steine ​​ergeben. Da es sich jedoch um ein so feines Kristallexemplar handelt, würde dies einen enormen finanziellen Verlust bedeuten. Probe und Foto von Arkenstone / www.iRocks.com.

Rhodochrosit als Edelstein

Rhodochrosit ist ein beliebter Edelstein vieler Menschen. Es wird oft platt gemacht, um seine gebänderten oder konzentrischen Muster zu zeigen. Die meisten Platten werden zum Schneiden von Cabochons verwendet. Rhodochrosit zu schneiden ist eine schwierige Aufgabe, da das Material eine perfekte Spaltung aufweist und so weich ist, dass es schwer zu polieren ist. Schönes, stabiles, plattenförmiges Material wird manchmal verwendet, um kleine Kisten und andere Ornamente herzustellen. Das seltene transparente Material, das sich nicht als Mineralpräparat eignet, wird manchmal zu attraktiven rosa und roten Edelsteinen facettiert. Die wunderschönen Steine ​​sind hauptsächlich für Sammler bestimmt, da facettiertes Rhodochrosit für die meisten Schmuckstücke zu zerbrechlich ist.

Rhodochrosit hat eine Härte von nur 3,5 bis 4 und eine perfekte Spaltung in drei Richtungen. Dies macht es zu einer guten Wahl als Ring- oder Armbandstein, der Abrieb oder Stößen ausgesetzt sein kann. Es eignet sich gut für Ohrringe, Anstecker und Anhänger, die im Allgemeinen nicht so häufig missbraucht werden wie ein Ring.

Schau das Video: Mineralien # 657 - Rhodochrosit von Sweet Home Mine, Colorado USA (Juli 2020).