Felsen

Konglomerat



Was ist Konglomerat? Wie entsteht es? Was wird es verwendet?


Konglomerat: Das gezeigte Exemplar hat einen Durchmesser von etwa fünf Zentimetern. Es besteht aus Stein- und Kalksteinklasten, die in einer Matrix aus Sand und Ton gebunden sind.

Was ist Konglomerat?

Konglomerat ist ein klastisches Sedimentgestein, das große (größer als zwei Millimeter im Durchmesser) abgerundete Klasten enthält. Der Raum zwischen den Klasten ist im Allgemeinen mit kleineren Partikeln und / oder einem Calcit- oder Quarzzement gefüllt, der das Gestein zusammenhält.

Konglomerat-Nahaufnahme: Eine Detailansicht des Konglomerats zeigt die kieselgroßen Klasten mit Sand und kleineren Partikeln, die die Zwischenräume zwischen ihnen ausfüllen. Die größten Kieselsteine ​​in dieser Ansicht haben einen Durchmesser von etwa zehn Millimetern. Bild von der United States Geological Survey.

Was ist die Zusammensetzung des Konglomerats?

Konglomerat kann eine Vielzahl von Zusammensetzungen haben. Als klastisches Sedimentgestein kann es Klasten von Gesteinsmaterial oder Verwitterungsprodukten enthalten, die stromabwärts oder stromabwärts gewaschen werden. Die abgerundeten Konglomeratkugeln können Mineralpartikel wie Quarz oder Feldspat sein oder sie können sedimentäre, metamorphe oder magmatische Gesteinsbruchstücke sein. Besonders häufig sind Klasten aus Quarzit, Sandstein, Kalkstein, Granit, Basalt und Gneis. Die Matrix, die die großen Klasten zusammenhält, kann eine Mischung aus Sand, Schlamm und chemischem Zement sein.

Konglomeratbildende Umgebung: Ein Strand, an dem starke Wellen gerundete, kopfsteingrosse Felsen hinterlassen haben. Wenn diese Materialien begraben und lithografiert sind, können sie in ein Konglomerat umgewandelt werden.

Sedimentklasten in Konglomeratgröße: Kieselgroße Klasten vieler Kompositionen, die zusammen am Strand abgelagert wurden. Quarz-, Sandstein- und Kalksteinklasten sind alle leicht zu erkennen. Die größte Blaste hat einen Durchmesser von etwa fünf Zentimetern.

Wie bildet sich ein Konglomerat?

Konglomerat bildet sich, wenn sich Ablagerungen von abgerundeten Klasten mit einem Durchmesser von mindestens zwei Millimetern ansammeln. Es braucht eine starke Wasserströmung, um so große Partikel zu transportieren und eine abgerundete Form zu erzeugen. Die Ablagerungsumgebung kann sich also entlang eines schnell fließenden Baches oder eines Strandes mit starken Wellen befinden. Diese Bedingungen sind möglicherweise nur in Zeiten extremer Strömung oder Wellenbewegung gegeben. In diesen Zeiten wird jedoch ein Großteil der Sedimente der Erde bewegt und abgelagert.

Um ein Konglomerat zu bilden, muss es auch eine Quelle für großformatige Sedimentpartikel geben, die sich irgendwo stromaufwärts befinden. Die abgerundete Form der Klasten zeigt, dass sie durch fließendes Wasser oder sich bewegende Wellen über eine gewisse Distanz gestürzt wurden. Diese Bedingungen sind in Bächen und stehenden Gewässern in vielen Teilen der Erde zu finden.

Konglomerate beginnen oft, wenn ein Sediment, das hauptsächlich aus Kiesel- und Kopfsteinklasten besteht, abgelagert wird. Der feinere Sand und Ton, die die Zwischenräume zwischen den größeren Klasten ausfüllen, lagern sich häufig später auf den großen Klasten ab und wandern dann zwischen ihnen hinunter, um die Zwischenräume auszufüllen. Nach der Verdichtung bindet die Ablagerung eines chemischen Zements das Sediment in ein Gestein.

Mars-Konglomerat: Dieses Bild wurde vom NASA Curiosity Rover auf der Marsoberfläche aufgenommen. Es zeigt einen Aufschluss von Konglomerat und einigen kieselgroßen Verwitterungsrückständen. Die runden Kieselsteine ​​sind zu groß, um vom Wind bewegt und geformt zu werden, daher mussten sie über eine beträchtliche Entfernung vom Wasser transportiert werden. Dieses Foto vom September 2012 war der stärkste Beweis für das Vorhandensein von Wasser auf dem Mars, das zu dieser Zeit erhalten worden war.

Mars-Konglomerat?

Im September 2012 entdeckte der NASA-Marsrover Curiosity einen Aufschluss von Konglomeraten auf der Marsoberfläche. Die abgerundeten Klasten im Konglomerat weisen darauf hin, dass ein Bach oder ein Strand die Felsen bewegt und sie in gerundete Kieselsteine ​​verwandelt hat. Dieses Konglomerat ist einer der überzeugendsten Beweise dafür, dass Wasser einst auf der Marsoberfläche floss. (Siehe das beigefügte Foto.)

Rotes Konglomerat: Diese Fotografie zeigt einen Teil einer Maßsteinplatte, die von einem roten Konglomerat geschnitten wurde. Das Konglomerat besteht aus gut gerundeten Quarzklasten und Sedimentgesteinen verschiedener Größen und Arten sowie einer feinkörnigen Matrix. Um als Maßstein gut zu funktionieren, müsste dieses Konglomerat mit einem sehr kompetenten Zement fest verbunden werden. Dieses Material würde spektakuläre Wandpaneele, Bodenfliesen, Treppenstufen und andere architektonische Elemente herstellen.

Rock & Mineral Kits: Holen Sie sich ein Gesteins-, Mineral- oder Fossilienkit, um mehr über Erdmaterialien zu erfahren. Der beste Weg, um etwas über Gesteine ​​zu lernen, besteht darin, Proben zum Testen und Untersuchen zur Verfügung zu haben.

Wofür wird Konglomerat verwendet?

Konglomerat hat nur sehr wenige kommerzielle Verwendungen. Seine Unfähigkeit, sauber zu brechen, macht es zu einem schlechten Kandidaten für Dimensionssteine, und seine variable Zusammensetzung macht es zu einem Gestein von unzuverlässiger physischer Stärke und Haltbarkeit.

Das Konglomerat kann zerkleinert werden, um ein feines Aggregat zu erhalten, das verwendet werden kann, wenn ein Material mit geringer Leistung geeignet ist. Viele Konglomerate sind farbenfrohe und attraktive Steine, aber sie werden nur selten als Schmuckstein für den Innenbereich verwendet.

Die Analyse von Konglomeraten kann manchmal als Prospektionsinstrument verwendet werden. Beispielsweise sind die meisten Diamantvorkommen in Kimberlit gehostet. Wenn ein Konglomerat Kimberlit-Klasten enthält, muss die Quelle dieses Kimberlits irgendwo stromaufwärts liegen.

In seltenen Fällen kann das Konglomerat eine "fossile Placer-Lagerstätte" sein, die Gold, Diamanten oder andere wertvolle Mineralien enthält. Diese Konglomerate werden abgebaut, zerkleinert und als Erze verarbeitet.

Schau das Video: KONGLOMERAT - Pięć Dwa Dębiec (Juli 2020).