Felsen

Chert



Was ist Chert? Wie entsteht es? Was wird es verwendet?


Chert: Dieses Exemplar von grauem Chert hat einen Durchmesser von etwa fünf Zentimetern. Es bricht mit einer glatten Conchoidalfraktur. Die Kanten des Stücks sind aufgrund der Conchoidalfraktur scharfkantig.

Was ist Chert?

Chert ist ein Sedimentgestein aus mikrokristallinem oder kryptokristallinem Quarz, der Mineralform von Siliziumdioxid (SiO)2). Es kommt als Knötchen, konkretionäre Massen und als geschichtete Ablagerungen vor.

Chert bricht mit einer Conchoidalfraktur und produziert oft sehr scharfe Kanten. Frühe Menschen nutzten die Vorteile von Chert-Pausen und bauten daraus Schneidwerkzeuge und Waffen. "Chert" und "Flint" sind Namen, die für dasselbe Material verwendet werden. Beide sind Sorten von Chalcedon.

Ist das Rock Flint? Chert? oder Jasper?

Rock & Mineral Kits: Holen Sie sich ein Gesteins-, Mineral- oder Fossilienkit, um mehr über Erdmaterialien zu erfahren. Der beste Weg, um etwas über Gesteine ​​zu lernen, besteht darin, Proben zum Testen und Untersuchen zur Verfügung zu haben.

Wie bildet sich Chert?

In weichen Sedimenten, die zu Kalk oder Kreide werden, können sich Siliziumdioxid-Mikrokristalle bilden. In diesen Sedimenten wächst eine enorme Anzahl von Siliziumdioxid-Mikrokristallen zu unregelmäßig geformten Knötchen oder Konkrementen, wenn gelöste Kieselsäure durch die Bewegung des Grundwassers zum Entstehungsort transportiert wird.

Wenn die Knötchen oder Konkretionen zahlreich sind, können sie groß genug werden, um miteinander zu verschmelzen und innerhalb der Sedimentmasse eine fast durchgehende Schicht von Chert zu bilden. Auf diese Weise gebildetes Chert ist ein chemisches Sedimentgestein.

Diatomeen sind mikroskopisch kleine einzellige Algen, die im Meerwasser oder im Süßwasser leben. Sie produzieren harte Teile aus Siliziumdioxid. NASA-Bild.

Es wird angenommen, dass ein Teil des in Chert enthaltenen Siliciumdioxids biologischen Ursprungs ist. In einigen Teilen des Ozeans und in flachen Meeren leben viele Kieselalgen und Radiolarien im Wasser. Diese Organismen haben ein glasartiges Silikagerüst. Einige Schwämme produzieren auch "Spicules", die aus Silica bestehen.

Wenn diese Organismen sterben, fallen ihre Kieselsäureskelette zu Boden, lösen sich auf, kristallisieren um und können Teil eines Chert-Knotens werden. In einigen Gebieten ist die Sedimentationsrate dieser Materialien hoch genug, um dicke und seitlich ausgedehnte Gesteinsschichten zu erzeugen. Das so gebildete Chert kann als biologisches Sedimentgestein betrachtet werden.

Marble Bar Chert: Aufschluss des 3,4 Ga Marble Bar Chert, Pilbara Craton, Australien. Das hämatitreiche Chert wurde im frühen Archaikum als Beweis für einen hohen Luftsauerstoffgehalt herangezogen. Bild vom Astrobiologischen Institut der NASA.

Was ist Cherts Zusammensetzung?

Chert ist ein mikrokristallines Siliciumdioxid (SiO2). Wenn Chert-Knötchen oder Konkretionen innerhalb einer Sedimentmasse wachsen, kann ihr Wachstum signifikante Mengen des umgebenden Sediments als Einschlüsse enthalten. Diese Einschlüsse können dem Stein eine besondere Farbe verleihen.

Welche Farbe hat Chert?

Chert kommt in einer Vielzahl von Farben vor. Es gibt kontinuierliche Farbverläufe zwischen Weiß und Schwarz oder zwischen Creme und Braun. Grün, Gelb, Orange und Rot sind ebenfalls üblich. Die dunkleren Farben resultieren oft aus Einschlüssen von Mineralstoffen und organischen Stoffen. Reichlich vorhandene Eisenoxide im Chert können eine rote Farbe erzeugen. Der Name "Jaspis" wird häufig für diese rötlichen Cherts verwendet. Reichlich vorhandenes organisches Material kann grauen oder schwarzen Chert erzeugen. Der Name "Feuerstein" wird oft in Bezug auf die dunkleren Farben von Chert verwendet.

Chert Pfeilspitze: Eine chert (Feuerstein) Pfeilspitze, die mit Sehnen an einen hölzernen Pfeilschaft gebunden ist.

Chert-Cabochons: Gelegentlich werden Exemplare von Chert mit attraktiven Farben oder interessanten Mustern als Edelsteine ​​geschnitten. Diese Chert-Cabochons sind Beispiele.

Chert Zum Herstellen scharfer Werkzeuge

Chert hat heutzutage nur sehr wenige Verwendungszwecke. In der Vergangenheit war es jedoch ein sehr wichtiges Material für den Werkzeugbau. Chert hat zwei Eigenschaften, die es besonders nützlich gemacht haben: 1) es bricht mit einer Conchoidalfraktur, um sehr scharfe Kanten zu bilden, und 2) es ist sehr hart (7 auf der Mohs-Skala).

Die Kanten von gebrochenem Stein sind scharf und behalten ihre Schärfe, da Stein ein sehr harter und sehr haltbarer Stein ist. Vor Tausenden von Jahren entdeckten die Menschen diese Eigenschaften von Chert und lernten, es absichtlich zu zerbrechen, um Schneidwerkzeuge wie Messerklingen, Pfeilspitzen, Schaber und Axtköpfe herzustellen. An Orten, an denen diese Gegenstände hergestellt wurden, wurden Tonnen von Fragmenten gefunden, was eine der frühesten Herstellungstätigkeiten von Menschen war.

Chert ist nicht überall zu finden. Es war ein kostbares Gut, dass frühe Menschen lange Strecken handelten und transportierten. Bereits 8000 v. Chr. Gruben die Bewohner des heutigen England und Frankreich Schächte von bis zu 300 Fuß Tiefe in Schichten aus weicher Kreide, um Chert-Knötchen abzubauen. Dies sind einige der ältesten unterirdischen Bergbaubetriebe, die jemals entdeckt wurden.

Steinschloss: Eine Nahaufnahme des Schlosses eines Steinschlossgewehrs, einer im Unabhängigkeitskrieg eingesetzten Waffe aus dem 18. Jahrhundert. Beachten Sie das Stück Stein im Hammer.

Feuer machen und Stahl schärfen

Chert ist ein sehr hartes Material, das beim Auftreffen auf Stahl einen Funken erzeugt. Die Hitze von diesem Funken kann verwendet werden, um Feuer zu entfachen. Ein "Steinschloss" ist eine frühe Feuerwaffe, bei der eine Ladung Schießpulver durch einen auf eine Metallplatte schlagenden Steinhammer gezündet wird (siehe Foto).

Eine Vielzahl von Metamorphosen, die als "Novaculite" bekannt sind, haben eine poröse, gleichmäßige Textur, die sie als Schärfstein nützlich macht. Die Arkansas Novaculite Formation ist als Quelle für hochwertige Schleifsteine ​​und Novaculite-Schleifprodukte weltberühmt geworden.

Schau das Video: cher LIVE IN CONCERT (Juli 2020).