Geologische Gefahren

Was ist eine Sturmflut?



Möglicherweise die schädlichste und tödlichste Auswirkung eines Hurrikans


Sturmflut: Diese Abbildung zeigt, wie Hurrikanwinde einen Haufen Wasser über die Meeresoberfläche in die Richtung drücken können, in die sich der Hurrikan bewegt. Der extrem niedrige Druck unter dem Auge des Sturms lässt die Wasseroberfläche einige Meter ansteigen. Bild von der NASA.

Hurrikan Ivan (17. September 2004): Dieses Bildpaar zeigt Ansichten (Pfeile für Referenzpunkte) vor und nach einem Bereich von Orange Beach, Alabama. Eine mächtige Sturmflut spülte die beiden kleinen Gebäude auf der rechten Seite des oberen Fotos weg. Das große Gebäude auf der linken Seite wurde auf einer Sanddüne errichtet, die stark untergraben wurde und einen Zusammenbruch verursachte. Dies zeigt, dass selbst die oberen Stockwerke mehrstöckiger Gebäude am Strand möglicherweise nicht sicher sind. Evakuieren Sie sofort, wenn ein Auftrag erteilt wird.

Was ist eine Sturmflut?

Eine Sturmflut ist ein Wasserhaufen, der entsteht, wenn sich ein Hurrikan über ein großes Gewässer bewegt. Treibender Wind "drückt" das Wasser so schnell, dass es sich auf dem Wasser vor ihm "ansammelt" und einen Wasserhaufen bildet, der höher als der normale Meeresspiegel ist.

Wenn sich der Sturm dem Land nähert, kann die Sturmflut den Strand hinauf und tief ins Landesinnere gedrängt werden. Es kommt wie ein Wasserschwall an und kann durch große, starke, pochende Wellen begrenzt werden. Sturmfluten sind oft die tödlichsten und schädlichsten Auswirkungen eines Hurrikans.

Wie gefährlich sind Sturmfluten?

Sturmfluten können die gesamten Küstengebiete überfluten. Ein starker Hurrikan kann eine Sturmflut von 15 Fuß oder mehr erzeugen. Sturmfluten von 20, 30 und 40 Fuß wurden in extremen Stürmen erlebt.

In Teilen vieler wichtiger Küstenstädte und Urlaubsgebiete leben Tausende von Menschen auf Land, das weniger als 3 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Sturmfluten können Gebäude abreißen, Züge von ihren Gleisen bringen, Schiffe und Docks ins Landesinnere bringen, U-Bahnen füllen und viele andere Arten von Schaden anrichten.

Menschen, die in gefährdeten Gebieten leben, sollten Evakuierungsbefehle beachten. Wenn sie warten, bis das Wasser eintrifft, kann ein Entkommen unmöglich sein. Dies liegt daran, dass der Anstieg plötzlich eintritt und schnell einen sehr breiten Bereich abdeckt. Weniger als zwei Fuß Wasser können ein Auto übertönen. Das Gehen durch fließendes Wasser ist sehr schwierig. Das Wasser kann sehr kalt sein und der Wind schneidet durch nasse Kleidung! Menschen, die nicht schnell auf eine höhere Ebene oder in eine zweite Etage flüchten können, können in weniger als einer Stunde an Unterkühlung sterben.

Hurrikan Ivan (17. September 2004): Dieses Bildpaar zeigt Ansichten (Pfeile für Referenzpunkte) vor und nach einem Bereich von Orange Beach, Alabama. Einige Häuser wurden entweder irreparabel beschädigt oder ihre Fundamente abgewaschen und zerstört. Wenn Sie in gefährdeten Gebieten leben, reagieren Sie umgehend, wenn ein Evakuierungsbefehl erteilt wird.

Sturmflutschaden

Die beiden Vorher-Nachher-Fotos auf dieser Seite stammen aus einer Sturmflut, die durch den Hurrikan Ivan in Orange Beach, Alabama, im Jahr 2004 verursacht wurde. Beachten Sie die roten Pfeile, die die entsprechenden Positionen in den Vorher- und Nachher-Bildern und die umfangreichen Schäden kennzeichnen .

Welche Chance hätte eine Person, die Evakuierungsbefehlen nicht gefolgt ist und in den zweiten Stock der Häuser oder in die oberen Stockwerke der größeren Gebäude gegangen ist, zu überleben? Wie wäre es mit jemandem, der sich entschied, hinauszugehen und im Freien zu sein, als der Wasserschwall ankam? Diese Person hat wahrscheinlich versucht hinauszufahren, aber umgestürzte Bäume und Drähte haben ihren Weg blockiert oder Wasser hat ihren Motor verstopft. Evakuieren Sie, wenn Sie befohlen werden, um sicher zu gehen.

Sturmflut ist einer der tödlichsten Aspekte eines sich nähernden Hurrikans. NOAA bietet unter Hurricanes.gov weitere Informationen zu Hurrikanen und Hurrikansicherheit.

Sturmflut-Vorhersagen

Die Vorhersage einer Sturmflut und ihrer Eigenschaften ist schwierig, da es so viele Variablen gibt. Es ist schwierig, die Ankunftszeit vorherzusagen, und das macht es unmöglich zu wissen, ob Flut oder Ebbe zur Höhe der Welle beitragen oder von ihr ablenken werden. Es ist auch schwierig, die Windgeschwindigkeit zum Zeitpunkt der Landung zu bestimmen, wie viel Wasser durch Regenfälle beigetragen wird, die genaue Position der Landung und wie die Topographie die Bewegung des Wassers beeinflusst. Wenn Sie in einem Gebiet wohnen, in dem eine Evakuierung angeordnet ist, befolgen Sie diese Anordnung und gehen Sie unverzüglich.

Sturmflut ist einer der tödlichsten Aspekte eines sich nähernden Hurrikans. NOAA bietet unter Hurricanes.gov weitere Informationen zu Hurrikanen und Hurrikansicherheit.

Sturmflut

Sturmflut ist eine Flut von Wasser, die von einem sich nähernden Sturm erzeugt wird, der über dem normalerweise erwarteten Wasserstand liegt - einschließlich der astronomischen Gezeiten. Sturmfluten werden oft mit Sturmfluten verwechselt, bei denen es sich um einen Anstieg des Wasserspiegels handelt, der durch die kombinierte Wirkung der Flut und der astronomischen Flut verursacht wird. Sturmflut kann zu schweren Überschwemmungen führen, wenn gleichzeitig mit Flut eine Sturmflut auftritt.

Mehr über Sturmfluten

Der National Weather Service bietet umfassende Informationen und Forschungsprodukte für alle, die mehr über Sturmfluten erfahren möchten. Sie finden es auf der Storm Surge Unit-Website oder im Video auf dieser Seite.

Die United States Geological Survey hat eine Website mit Informationen zu den Auswirkungen von Sturmfluten und Küstenerosion.